Beauty Home Reviews

Review Catrice Colour Correcting Mattifying Powder

Catrice Colour Correcting Mattifying Powder 1

Hallo liebe Beautys,

heute möchte ich Euch eine Review zu einem neuen Produkt aus der Reihe von Catrice vorstellen.
Ich hatte es vor einigen Tagen in einer Drogerie entdeckt und via Instagram und Twitter die liebe Community gefragt, wer schon Erfahrung damit hat. Die liebe sportlookingdiary twitterte daraufhin, dass sie auf eine Review gespannt sei.

Catrice Colour Correcting Mattifying Powder

Ihr fragt euch bestimmt, wieso ich ausgerechnet bei all den Pudern genau auf das Aufmerksam geworden bin. Zum einen, weil dick „NEW“ davor stand und zum Anderen, weil ich „Colour Correcting Mattifying“ ansprechend fand.

Was es versprechen soll
Jeder kennt das doch. Mal gibt es hier eine Rötung auf der Haut, dann scheint einem der Teint zu fahl zu sein. Und dieses Puder verspricht quasi alles in Einem.

Rosé = erfrischt einen müden Teint
Lila = bringt fahle Haut zum Strahlen
Grün = neutralisiert Rötungen

Catrice Colour Correcting Mattifying Powder geschlossen

Das Puder schaut schon Besonders aus, da die versprochenen Pigmente in unregelmäßiger Form ineinander gepresst sind. Was auffällt: Das Lila und das Rosé sind zwar vertreten, aber ich hatte mir mehr davon versprochen. Sobald man es häufiger nutzt verschwinden die beiden Farben auffällig und übrig bleibt fast nur der grüne Anteil und das allgemeine Puder.

Wenn man es swatcht ist es überraschend, wie weiß das Puder am Anfang ausschaut. Der erste Gedanke war, dass ich danach aussehe wie eine Kalkleiste. Überraschenderweise passt sich das Puder aber gut dem Hautton an und verschmilzt mit der Haut, sodass es ein schönes, weichgezeichnetes Finish ergibt. Nur aufgepasst, wer zu trockene Haut hat. Es könnte sein, dass es zu Maskenartig wirkt bei zu vielen Schichten. Nehmt es lieber wirklich nur als Finish und riskiert nur eine dünne Schicht des Puders.

Catrice Colour Correcting Mattifying Powder Swatch

Der Auftrag ist einfach. Mit einem Puderpinsel nimmt man die gewünschte Menge auf und verteilt sie im Gesicht. By the Way: Hat jemand einen guten Tipp für einen Puderpinsel? Ich habe einen uralten von Artdeco und der pickst und sticht im Gesicht, das ist unangenehm.

Was mir nach dem Auftrag auffällt
Die Rötungen sind wirklich gut abgedeckt. Natürlich keine fiesen Pickelchen, aber Rötungen von vergangenen Tagen sind wirklich gelungen verschwunden und wenn man größere Unreinheiten mit dem Finger abtupft, sind auch dort die roten Stellen fast weg (es kommt natürlich auf den Grad der Entstehung an) Die Haut sieht ebenmäßig aus und strahlt frisch.

Auch nach Stunden ist meine T-Zone nach wie vor Matt. Das Produkt hält also, was es verspricht. Lediglich um die Nase rum kommt danach ein leichter Schimmer wieder auf, aber man kann auch keine Wunder erwarten.

Ein Manko gibt es allerdings. Meine Haut fühlt sich nach dem Auftrag fast wie ausgetrocknet an. Ich habe das Gefühl, als würde ich eine Maske tragen. Das ist ein unschöner Nebeneffekt und hinterlässt bei dem Puder einen fahlen Beigeschmack. Zwar verschwindet dieses Gefühl nach ein paar Minuten, aber es ist keinesfalls angenehm und lässt mich zweimal überlegen, ob ich das Produkt nachkaufe.

Catrice Catrice Colour Correcting Mattifying Powder geöffnetolor Correction Mattifying Powder geöffnet

Das Catrice Colour Correcting Mattifying Powder gibt es bei verschiedensten Drogerien für ca. 4,49€ mit einem Inhalt von 8g.

 

Mein Fazit
Es ist eine Mischung aus Zufriedenheit und Enttäuschung bei dem Produkt. Das Ergebnis stimmt und der Look wird damit abgerundet. Das Gefühl, was es auf der Haut hinterlässt, lässt jedoch meinen Daumen nur zur Mitte zeigen.

 

_____________

Habt ihr das Colour Correcting Mattifying Powder auch schon ausprobiert?
Was ist Eure Meinung dazu?
_____________

 

Herbstliche Grüße nach da Draußen und vergesst nicht am GEWINNSPIEL teilzunehmen.

 

You Might Also Like

Keine Kommentare

Leave a Reply

*

code