Home Reviews Skincare

Lavera MyAge Produktreihe

Lavera MyAge

Hallo liebe Beautys,

wie Ihr bestimmt mitbekommen habt war es recht ruhig in letzter Zeit. Erst lag ich mit Erkältung und Mittelohrentzündung im Bett und dann habe ich einen neuen Job angefangen. Letzteres war und vor allem ist immer noch ein wahrer Traum. 🙂

Nun möchte ich euch aber zeigen, was hinter Lavera MyAge steckt.

Lavera MyAge Produkte

Vor ein paar Wochen habe ich ein Testpaket von Nu3.de zugeschickt bekommen. Ich durfte mir aus ihrem Shop etwas aussuchen, da ich letztes Jahr zu spät dran war beim Wichteln. Und da ich schon seit geraumer Zeit Naturkosmetik aus dem pflegenden Bereich ausprobieren wollte, war es nahe liegend mit Ende 20 einfach schon mal etwas gegen die Hautalterung zu unternehmen. Zugegeben: Brauchen tue ich es nicht wirklich, aber irgendwie hat es mich gereizt die Produktlinie auszuprobieren.

Die Inhaltsstoffe sind rein pflanzlich und die Produkte sind frei von Silikonen, Mineralölen, Farb-, sowie Konservierungsstoffen. Enthalten sind in der Pflegeserie Hauptbestandteile von weißem Tee und Karanjaöl.

Lavera My Age Intensiv Augenpflege

Lavera MyAge Straffende Augencreme
Die Augenpflege von Lavera fand ich am Interessantesten. Ich war schon lange auf der Suche nach einer Pflege für die Augen, die meine empfindliche Partie richtig gut mit Feuchtigkeit versorgt und gleichzeitig etwas gegen Fältchen vorzuweisen hat.

Lavera MyAge Straffende Augencreme Close Up 2

Die MyAge Augenpflege kommt in einer 15ml Tube mit spitzen Applikator, mit dem man gezielt vereinzelt die Creme auf die Augenpartie punktieren kann. Die Creme ist leicht und zieht schnell in die Haut ein. Außerdem ist die Pflege sehr ergiebig. 3-4 Punktierungen reichen, um die Augenpflege gleichmäßig einklopfen zu können. Auch nach ein paar Stunden muss ich sagen, kühlt sie meine Augen und ich habe das Gefühl, einen wachen Blick zu haben.

Fazit: Eine wunderbare Augenpflege, die hält was sie verspricht und gleichzeitig Fältchen vorbeugt.

 

Lavera My Age Aufbauende Tagespflege

Lavera MyAge Straffende Tagescreme
Die Tagespflege ist sehr reichhaltig und besitzt eine eher flüssige Konsistenz.

Lavera MyAge Straffende Tagescreme Close Up

Die MyAge Tagespflege kommt in einem 30ml Pump Flakon. Durch die Konsistenz reicht bereits ein Pump Stoß aus, um genug Produkt für das ganze Gesicht zu haben.

Lavera MyAge Straffende Tagescreme Swatch

Fazit: Wie ihr sehen könnt, scheint die Creme sehr leicht zu sein. Leider bin ich mit der Tagescreme nicht so zufrieden, wie mit der Augenpflege. Nach ein paar Anwendungen bemerkte ich, dass die Tagespflege anfing sich Maskenhaft auf der Haut anzufühlen, obwohl ich stetig die gleiche Menge an Produkt nahm. Leider ging dieses Gefühl auch nicht mit weniger Creme auf der Haut weg. Die Tagespflege pflegt gut, aber das Gefühl, was sie auf der Haut hinterlässt ist kein Fall für mich.

 

Lavera My Age Regenerierende Nachtpflege

Lavera MyAge Straffende Nachtcreme
Passend zu einer Tagespflege gibt es natürlich auch die Nachtcreme dazu. Diese ist von der Konsistenz ganz anders als das Tagesfluid. Der Tiegel enthält ein festes, dickflüssiges Produkt, welches aber sehr gut mit der Haut verschmilzt und sich gut auftragen lässt.

Lavera MyAge Straffende Nachtcreme Close Up
Der Tiegel enthält 30ml und soll die Haut nachhaltig regenerieren und vor Hautalterung schützen. Tatsächlich konnte ich feststellen, dass bei längerem Gebrauch der Nachtpflege die Haut morgens nicht ganz so zerknautscht und knitterig ausschaut, wie man manchmal aussieht, wenn man sich tief in sein Kissen gekuschelt hat. Auch sieht meine Haut morgens nicht fettig aus oder glänzt stark.

Fazit:Das Produkt zieht wirklich gut in die Haut ein und hinterlässt danach ein sehr pflegendes Gefühl. Hier ist tatsächlich keine Spur von Maskeneffekt. Ganz im Gegenteil, hier fühlt sich die Haut frisch an.

 

______________

Fazit zur Pflege-Serie
Die MyAge Pflege-Serie von Lavera ist ein gutes, solides Naturprodukt welches obendrein auch vegan ist. Leider musste ich bei längerem Gebrauch feststellen, dass die Tagespflege nicht ansatzweise so gut ist wie die Nachtpflege oder die Augenpflege.

Allen Produkten muss ich leider Abzug im Geruch geben. Am Anfang habe ich es sehr gerne gerochen, aber nach längerem Gebrauch konnte ich es wirklich nicht mehr riechen. Es wurde stark penetrant, sodass ich vorerst pausiere und nach 3-4 Wochen wieder eine Anti-Aging-Kur einlegen werde.

Kaufempfehlung?
Jein. Ich bin ehrlich gesagt hin und her gerissen. Die Augenpflege empfehle ich euch gerne, die Tagespflege gar nicht und die Nachtpflege? Ich bin immer noch ein Fan von Seren für die Nacht, auch wenn die Creme von Lavera wirklich gut abgeschnitten hat, bin ich eher Zwiegespalten ob ich mir wieder eine Nachtcreme – egal von welchem Anbieter – kaufen würde.

______________

 

Habt ihr auch Erfahrungen mit Lavera Produkten und vielleicht sogar mit der MyAge-Pflegeserie?`
Lasst es mich wissen.

PR SAMPLE

You Might Also Like

Keine Kommentare

Leave a Reply

*

code