Home Skincare

Gesichtspflege und 10 Tipps bei unreiner Haut

Hautpflegeroutine bei unreiner Haut

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich Euch zwei Produkte vorstellen, die ich zur Zeit täglich nutze da meine Haut (mal wieder) stark zickt. Leider leider, wer kennt das nicht, hat man solche Momente wo man aufwacht, in den Spiegel schaut und denkt: „Was zum Henker ist da bitte passiert?“

So ergeht es mir seit Wochen, vor allem im Kinnbereich bin ich stark geplagt und versuche den Kampf gegen die fiesen Pickel zu gewinnen. Zwei Produkte die ich mir nun schon vor ein paar Tagen gekauft habe sind zum Einen, dass Hautklar Aktiv von Garnier und das Anti Spot Gel von Essence

Garnier Hautklar Aktiv

Hautpflege Reihe - unreine Haut

Kommen wir zum ersten Produkt, dem Garnier Hautklar Aktiv Reinigungsgel.
Ich habe mir das Produkt allein aus dem Grund gekauft, dass es diese praktische Bürste mit integriert hat.

Garnier Hautklar

Indem man den Kopf mit den Bürsten einmal um 180 Grad dreht, ist die Flasche auf und man kann sich die gewünschte Menge an Gel raus holen. Am besten ihr feuchtet die Bürsten vorher unter lauwarmen Wasser an und verteilt dann die gewünschte Menge in Eurem Gesicht.

Garnier Hautklar Bürste

Die Benutzung ist so einfach wie es aussieht. Leider bemerke ich bei meinem empfindlichen Gesicht nach täglichen Gebrauch, dass meine Haut stark anfängt zu spannen und ich nun deswegen dazu übergehe, das bläuliche Reinigungsgel nur noch einmal am Tag abends zu nutzen. Ob meine Haut damit wirklich reiner geworden ist kann ich nicht direkt sagen, es verhindert aber auf jeden Fall das die unreine Haut komplett ausbricht und das ist schon einmal ein Anfang. Jedem der zu empfindlicher Haut neigt, so wie ich, empfehle ich aber nicht auf die Feuchtigkeitscremes zu verzichten, da die Haut sonst bald undankbar spannen wird.

Die Flasche beinhaltet 150ml und liegt bei 4,95€.

 

Essence Pure Skin Anti Spot Gel

Essence Spot Gel

Passend zur unreinen Haut kennt ihr das bestimmt auch – Pickelmale. In meine Jugend besaß ich viele davon und nicht zuletzt wurde ich viel und gezielt darauf gehänselt! Jedem dem es auch so ergeht: Haltet durch!

Ich war damals bei Kosmetikern, Hautärzten und was weiß ich noch für Ärzten und Profis die mir nicht helfen konnten. Einzig die Kosmetikerin sagte damals: „Warte ab, mit der Zeit wirst Du eine gute Haut haben, die ab und an mal Probleme machen wird.“ So wie jetzt auch, aber ich kann Euch aus Erfahrung sagen, dass es besser wird. Und jeder der deswegen gehänselt wird dem rate ich einfach den Kopf hoch zu nehmen und es mit Fassung zu tragen.

Essence Spot Gel Rückansicht

Das Essence Pure Skin Spot Gel ist auf jeden Fall ein guter Anfang für alle mit Pickelrückständen, um diese schneller los zu werden. Bei mir hat es nur eine zwei Malige Anwendung gebraucht, um die Male schon deutlich zu reduzieren.

Essence Spot Gel Swatch

Die Tube ist nicht groß, ihr braucht aber auch nicht viel von dem Gel. Einfach gezielt mit der Tube (nicht den Händen! Bakteriengefahr!) auf die Stelle geben und einwirken lassen. Mit der nächsten Gesichtswäsche könnt ihr die getrocknete Stelle reinigen.

Das Gel kommt in einer 15ml Tube und hat einen Preis von 2,75€.

 

10 TIPPS ZU EINER BESSEREN HAUT
Wichtig: ich bin kein Profi in Sachen Hautpflege, ich zeige Euch nur Tipps und Regeln die meine Oma damals schon sagte und an die ich mich persönlich (meistens) halte.

1.) Nicht ständig mit Euren Händen im Gesicht rumfummeln
Es fällt manchmal schwer aber es ist wirklich hygenischer!

2.) Wenn ihr Tipp 1 nicht beherzigen könnt, macht Make Up auf Euer Gesicht
Der Gedanke hilft zu wissen, dass ihr etwas „im Gesicht habt“ und deswegen schon nicht euer Tages Make Up ruinieren wollt.

3.) REINIGEN!
Das A und O für jede gesunde und reine Haut.

4.) Morgens eine milde Gesichtspflege
Versucht nicht euch morgens die aggressivsten Mittel ins Gesicht zu schmieren. So wird es nur schlimmer und ihr könnt die Rötungen schlecht abdecken.

5.) Feuchtigkeitscremes
Wenn ihr austrocknete Reinigungscremes nutzt, dann pflegt die Haut mit Feuchtigkeit, nur so kann sie sich gut regenerieren.

6.) Abends eine ausgewogene Pflege Routine entwickeln
Abends könnt ihr die aggressiveren Mittel nutzen, aber auch Pflege- und Reinigungsmittel wo sich die Haut über Nacht regenerieren kann. Nachts arbeitet eure Haut am Besten.

7.) Masken
Reinigungsmasken und Porenverfeinernde Masken können eurer Haut helfen. 1-2x wöchentlich sind sie nicht schädlich und ihr tut etwas für euer Wohlbefinden. Kleiner Tipp: Heilerdemasken sind toll!

8.) Nicht drücken!
So schwer es auch fällt. Drückt nicht an Euren Pickeln rum.

9.) Professionelle Hilfe
Wenn ihr unter starken Problemen leidet schadet es nicht sich professionellen Rat von einem Hautarzt oder einer Kosmetikerin einzuholen.

10.) Ruhe bewahren
Es ist schwer, depremierend und manchmal echt ein harter Weg. Aber es wird besser mit der Zeit!

 

You Might Also Like

2 Kommentare

  • Reply
    Madame Keke
    24. August 2015 at 19:27

    Tolle Tipps hast du da zusammen gestellt. Das Hautklar Reinigungsgel hab ich auch lange benutzt und war sehr zufrieden damit. Mittlerweile ist meine haut aber etwas empfindlicher geworden, weshalb ich dann umgestiegen bin auf leichtere Produkte.

    xoxo

    • Reply
      Tempting Beauty
      24. August 2015 at 20:20

      Hallo meine Liebe,

      vielen Dank für den lieben Kommentar.

      Ja tatsächlich merke ich auch, dass meine Haut mehr und mehr dadurch austrocknet, weswegen ich auch nur noch 1x täglich das Gel nutze. Aber es funktioniert wirklich gut. 🙂

      Liebe Grüße
      Christina

    Leave a Reply

    *

    code