Home Weihnachtswelt

DIY Last Minute Adventskalender und Füllideen!

DIY Adventskalender

Hallo ihr Lieben, 🙂

dieses Jahr nehme ich an einer sogenannten Blogtour teil, wo 12 wunderbare Bloggerinnen die ganze Vorweihnachtszeit über ihre schönsten Rezepte, DIY’s und Traditionen vorstellen.

DIY Adventskalender

Und ich als Weihnachtskind musste und wollte da unbedingt mitmachen. Umso mehr möchte ich mich bei Bücherfunke und Giverney Nash bedanken, das ich mich mit einreihen darf.

Nachdem alldaysdesigner gestern schon so wunderbare Plätzchen mit Nougat (die muss ich nachbacken!) vorgestellt hat, möchte ich Euch mein DIY zum selbstgebastelten Adventskalender zeigen. Auch letztes Jahr habe ich Euch einen tollen und vor allem komplett selbstgemachten Adventskalender vorgestellt. Dieses Jahr wird er eine Spur einfacher und vielleicht auch für die „Last-Minute-Adventskalender-Verschenker“ etwas.

Was ihr braucht:
– Kleine Tütchen mit einem Loch in der oberen Mitte
– Schleifenpapier – ca. 2-3m
– Zahlenaufkleber
– eine Schneedecke

Gekauft habe ich meine Sachen bei unterschiedlichen Anbietern bei mir im Örtchen.

Step 1 – Tütchen

Als Erstes habe ich die Tütchen auseinander gefaltet und mit Gewissenhaftigkeit so zurecht gefalzt, dass sie weder verknicken konnten, noch Falten geschlagen haben. Farbe, Form und Muster ist dabei ganz Eurer Fantasie überlassen und ihr könnt Euch da ordentlich austoben. Egal ob mit Eulen, Elchen oder Sternen drauf oder ganz traditionell in rot/gold oder grün/silber – macht was Spaß macht!

DIY Adventskalender Detail

Step 2 – Zahlen

Danach habe ich mir die fertigen Zahlen von 1 – 24 genommen und gleichmäßig auf die Tüten verteilt. Dadurch, dass ich unterschiedliche Tütchendesigns hatte habe ich darauf geachtet, dass auch keine Tüte (eine ist mir allerdings durch die Lappen gegangen) nebeneinander gleich ausschaut.

Wenn ihr keine Tütchen mit so einem Einfädelloch findet, könnt ihr auch mit einem Hefter vorsichtig ein Loch einstanzen.

Step 3 – Schleifenpapier

Danach habe ich das Schleifenpapier genommen und in gleich lange Fäden unterteilt und bereit gelegt. Ihr braucht wirklich 2-3 Meter, damit ihr auch ordentliche Schleifen anbringen könnt. Ich hatte so um die 2m und es war fast zu wenig!

DIY Adventskalender Detailaufnahme

Step 4 – Dekorieren

So weit, so gut – die Adventskalendertürchen sind hergerichtet, aber nur so hinstellen ist ein wenig öde, hinhängen wäre eine Alternative, mir aber zu langweilig (wenn ihr sie hinhängen möchtet, nehmt am besten so um die 6-7m Schleifenband, damit die Türchen genügend Platz haben).

Ich habe also die Schneedecke aus Watte genommen und habe sie auf dem Fußboden verteilt. Danach habe ich sie auseinander gezupft und kleine Löcher eingerissen, damit ich an den jeweiligen Plätzen die Türchen reinstellen konnte.

Nachdem ich dann zufrieden war, habe ich die Watte ein wenig nach oben gezupft, sodass es aussah als wären die Tütchen kleine Häuser die im Schnee bedeckt stehen.

DIY Adventskalender Detail mit Schneewatte

Natürlich ist hier Eurer Fantasie keinerlei Grenzen gesetzt. Ihr könntet auch noch Christbaumkuglen oder Tannen dazwischen legen und es dekorieren oder LED-Lichterketten platzieren (Bitte nur LED’s, alles Andere könnte zu heiß werden) und den Kalender beleuchten lassen – wovon ich aber eher abrate es direkt auf die Watte zu legen, als Tochter eines Elektrikers bin ich mit Allem vorsichtig, was brennen könnte.

Last Minute Füllaktionen

Je nachdem, was der Beschenkte mag könnt ihr folgende Dinge einfüllen (nehmt am Besten ein bisschen Watte, damit die kleinen Geschenke gut verpackt sind):
– Pröbchen von Düften
– kleine Handcremes
– Socken
– Schokoladenlollis
– Ü-Eier
– Mini-Schoko-Weihnachtsmänner
– selbstgemachte Pralinen (die habe ich gemacht)
– Mini-Duschgele
– Mascara
– Lidschatten
– Nagellacke
– etc.

DIY Adventskalender Detail Nahaufnahme

Ich hoffe, Euch hat der Last-Minute Adventskalender gefallen und ihr könnt vielleicht sogar noch schnell einen herrichten!

Morgen ist Jojo’s Fangirl Blog an der Reihe und bei mir gehts am 23.12 in die letzte Runde vor Weihnachten!

Nun möchte ich Euch noch die anderen 12 tollen Bloggerinnen vorstellen, die vor und jetzt auch nach mir gebloggt haben, um Euch die Weihnachtszeit zu versüßen. Schaut auf jeden Fall bei jeder Einzelnen rein, denn wir starten noch eine zweite Runde ab dem 12.12. für Euch!

Lebenslounge: 02.12.|13.12.
Spirellis Allerlei: 03.12.|14.12.
alldaysDesigner: 04.12.|21.12.
Jojo’s Fangirl Blog: 06.12.|15.12.
Fee’s Beautyliebe: 07.12.|16.12.
Julias Lesewelt: 08.12. 20.12.
Betty Kay: 09.12.|17.12.
A handful Of Literature: 10.12.|22.12.
lesesüchtig: 11.12. | 19.12.
Bücherfunke: 12.12.|24.12.

You Might Also Like

2 Kommentare

  • Reply
    alldaysDesigner (Karo)
    5. Dezember 2015 at 22:09

    Schöne Idee, ist schnell gemacht und sieht sehr dekorativ und weihnachtlich aus. Danke für den Tipp!!! LG alldaysDesigner

    • Reply
      Tempting Beauty
      6. Dezember 2015 at 17:18

      Hallo meine Liebe,
      vielen Dank für den schönen Kommentar! 🙂
      Es freut mich sehr, dass der Beitrag gefällt.
      Einen schönen zweiten Advent!
      Liebe Grüße
      Christina

    Leave a Reply

    *

    code