Beauty Home Reviews

Der Allrounder für jedes Tages Make Up – die MAC Warm Neutrals Palette

MAC Warm Neutrals Palette

Hallo ihr Lieben,

der Herbst hat uns jetzt voll im Griff und auch der Winter klopft langsam an die Tür! Nach meinen bewährtesten Herbst Lippenstiften (Beitrag findet ihr hier) möchte ich Euch nun meinen liebsten Allrounder für den Alltag vorstellen.

MAC Warm Neutrals Palette

Die MAC Warm Neutrals Palette ist wirklich ein absolutes Highlight in meiner Schminksammlung und ich bin sehr glücklich, das Schätzchen in meiner Sammlung zu wissen. Insgesamt sind 15 Farbnuancen enthalten und egal welche ich bisher miteinander kombiniert habe – sie lassen sich alle miteinander verblenden.

MAC Warm Neutrals Palette Farben

Die Palette ist nicht ganz handlich, da sie schon recht groß ist im Vergleich zu ihren kleinen Schwestern, aber meistens habe ich eine kleine Kulturtasche mit und da kann sie dann immer mit reisen.

Genug Smalltalk – nun möchte ich Euch die einzelnen Reihen ein bisschen mehr vorstellen.

 

1. Reihe der MAC Warm Neutrals Palette

MAC Warm Neutrals Palette Reihe 1

Von oben nach unten:
– Hey
– Warm Breeze
– Gingersnap
– Dark Brew
– Dance in the Dark

Diese Reihe geht von Rosè, über Braun zu einem Tiefschwarz. Diese Reihe in Kombination finde ich persönlich am wenigsten ansprechend, allerdings nutze ich immer sehr gerne Gingersnap als Grundierung meines beweglichen Lids.

 

2. Reihe der MAC Warm Neutrals Palette

MAC Warm Neutrals Palette Reihe 2

– Brule
– Vanilla Extract
– Honey Lust
– Amber Lights
– Saddle

Diese Reihe geht von Creme, über Kupfer zu einem Schokobraun in Matt. Das ist meine liebste und am häufig genutzte Reihe aus der Palette von MAC. Gerade Saddle, das matte Schokobraun ist toll für meine Lidfalte um sie zu betonen und mein Auge damit mehr Dimension zu geben. Amber Lights liebe ich einfach, weil es ein tolle, tiefes Kupfer ist was das Lid strahlen lässt!

 

3. Reihe der MAC Warm Neutrals Palette

MAC Warm Neutrals Palette Reihe 3

– Lemon Tart
– Creative Copper
– Butterfudge
– Divine Deadence
– Unwind

Diese Reihe geht von Gelb, über Gold zu einem Ocker/Erdfarben. Hier nutze ich tatsächlich Creative Copper und Butterfudge am liebsten – meist für den unteren Wimpernkranz. Oft ertappe ich mich dabei, dass ich wirklich nur Reihenweise die Lidschatten kombiniere – neurdings kombiniere ich auch über Kreuz die Eyeshadows und bin wirklich begeistert. Einmal aufgetragen hält das AMU den ganzen Tag.

 

MAC Warm Neutrals Palette offen

Insgesamt bin ich von der MAC Palette sehr angetan – die Pigmentierung ist wirklich gelungen und sehr intensiv. Außerdem verrutscht bei diesen Lidschatten nichts und zieht sich auch nicht in die Augenfalte. Alles bleibt an seinem Platz.

Einziger Negativpunkt ist der teure Preis – mit knappen 150 EUR ist die Palette wirklich teuer.

Habt ihr Interesse daran, dass ich auch mal Kombinationen daraus schminke und Euch vorstelle? Dann lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen.

You Might Also Like

2 Kommentare

  • Reply
    daydiva
    19. November 2015 at 0:27

    Die Lidschattenpalette sieht toll aus. Die Farben sagen mir total zu.
    Ich besitze noch keine MAC Lidschatten, aber habe mir auch eine kleinere Palette zu Weihnachten gewünscht. Mal schauen, ob es in Erfüllung geht;)

    Liebe Grüße
    Diana

    • Reply
      Tempting Beauty
      23. November 2015 at 21:01

      Hallo liebe Diana,

      ich drücke Dir auf jeden Fall die Daumen, dass Dein Wunsch in Erfüllung geht! 🙂

      Die Palette hat mich zum absoluten Fan werden lassen, ich bin wirklich begeistert von den Farben.

      Liebe Grüße
      Christina

    Leave a Reply

    *

    code