Beauty Home Reviews

Catrice Neuheiten 2016 – Tops und Flops

Catrice-Produktneuheiten-Uebersicht

Dank Catrice durfte ich bereits ein paar Neuheiten aus dem Sortiment testen. Vor allem auf die Foundation war ich super gespannt und war fest entschlossen, sie zu kaufen. Dasselbe mit dem Highlighter, den ich 2 Tage zuvor schon an der Theke entdeckt, dann aber mich doch irgendwie dagegen entschlossen hatte ihn zu kaufen.

 

Prêt à Lumière Longlasting Eyeshadow

Catrice-Produktneuheiten-Prêt-à-Lumière Longlasting Eyeshadow-La-Vie-En-Rose

Was in dem Paket war:

  • Prêt à Lumière Longlasting Eyeshadow in der Nuance La Vie En Rose – 3,99 EUR
  • Prime and Fine Smokey Effect Eyeshadow Base – 3,49 EUR
  • HD Liquid Coverage Foundation – 6,99 EUR
  • Matt 6hr Lip Artist – 4,99 EUR
  • Deluxe Glow Highlighter the glourious three – 4,49 EUR
  • Prime and Fine Contouring Duo Sticks – 4,49 EUR

Catrice-Produktneuheiten-Prêt-à-Lumière Longlasting Eyeshadow-La-Vie-En-Rose-Swatch

Prêt à Lumière Longlasting Eyeshadow: Ein cremig/pudriger Lidschatten, der eine tolle, intensive Pigmentierung hat und eine hohe Farbabgabe besitzt. Die Nuance La Vie En Rose ist ein toller Mauve/Silberton, der allen Augenfarben steht und gerade grünäugigen Mädels sehr ans Herz legen möchte. Mit einer Eyeshadow-Base haftet er lange am beweglichen Lid, ohne in die Lidfalte zu rutschen.

 

Prime and Fine Smokey Effect

Catrice-Produktneuheiten-Prime and Fine Smokey Effect Eyeshadow Base

Prime and Fine Smokey Effect: Schon einmal eine Smokey Effect Base gesehen? Im Endeffekt ist es wie eine normale Eyeshadow Base, allerdings dunkel eingefärbt. Und bringt es was? Ja, tatsächlich lässt es jeden Lidschatten dunkler und intensiver aussehen.

Catrice-Produktneuheiten-Prime and Fine Smokey Effect Eyeshadow Base-Swatch

Der Nachteil an dem Produkt ist allerdings die Konsistenz. Sie ist sehr flüssig und muss erst auf dem Lid trocknen, bevor ihr einen Lidschatten auftragen könnt. Zudem lässt sie sich schwer verteilen. Durch die Flüssigkeit kann man die Base nicht zu 100% gleichmäßig auftragen und verwischt so sie eventuell mehr Produkt auf dem Auge, als einem lieb ist.

Catrice-Produktneuheiten-Eyeshadow-und-Base-Tragebild

Volumnizing Lipbooster: Trotz Pink ein sehr dezenter, fast transparenter Farbton, der eher an ein Gloss erinnert. Wers prizeln auf den Lippen mag wird hier begeistert sein. Die Lippen sehen und fühlen sich danach zwar nicht voller und voluminöser an, aber der Geruch von Minze macht Spaß auf den Lippen.

 

HD Liquid Coverage Foundation

Catrice-Produktneuheiten-HD Liquid Coverage Foundation

HD Liquid Coverage Foundation: Liquid – ja, Coverage – naaaja! Mit einem Beautyblender habt ihr gefühlt wenig bis gar keine Deckkraft, bei einem Auftrag mit Pinsel habt ihr mehr Glück. Da ist die Deckkraft dann mittel bis mittelstark und deckt Rötungen und Unebenheiten gut ab. Bei Mischhaut müsst ihr aufpassen, denn die Foundation fettet auf der T-Zone beim Schwitzen nach. Bitte hier immer ans Abpudern denken und Oil-Papers in der Handtasche parat haben. Die HD Foundation fühlt sich auf der Haut sehr angenehm an und dunkelt nicht nach – ein großer Pluspunkt. Schön sind auch die verschiedenen Nuancen, selbst für Blassnasen wie mich ist etwas dabei.

Catrice-Produktneuheiten-HD Liquid Coverage Foundation-Swatch

Für den Preis von 6,99 EUR kann man bei Preis-/Leistung nicht meckern und ist einen Blick wert. Besondern gefällt mir, dass die Foundation auf meiner empfindlichen Haut keine Reizungen hervorgerufen hat und somit gut vertragen wurde. Die Haltbarkeit, war nebem dem nachfetten in der T-Zone, passabel und ich würde stark schwitzenden Gesichtsmenschen die Foundation vor allem zum Herbst/Winter empfehlen.

 

Matt 6h Lip Artist

Catrice-Produktneuheiten-Matt 6hr Lip Artist-Tragebild

Matt 6h Lip Artist: Matte Lippis sind ja gerade echt „In“. Der HibisKiss Proof ist ein knalliges Pink, was zu meinen roten Haaren nicht unbedingt passt. Abgesehen von der Nuance, ist der Lippenstift aber wunderbar im Auftrag und gibt leicht und nicht zickig Farbe an die Lippen ab. Das Tragegefühl ist samtig-matt und trocknet eure Lippen nicht aus. Generell gilt bei matten Nuancen Eure Lippen zu pflegen und nicht austrocknen zu lassen, denn sonst setzt sich die Farbe in Eure Lippenfalten ab. Wer für schmales Geld einen matten Lippenstift als Einstieg sucht, dem sei gesagt, dass die neuen 6h Matt Lipticks von Catrice ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis haben. Nur, wie bei allen Werbeversprechen, verlasst Euch nicht auf die 6h Haltbarkeit. 1-2 Getränke und einen kleinen Snack halten die Lippis allerdings aus, ohne viel Farbintensität zu verlieren. Kleiner Tipp: Damit der Lippenstift nicht ausblutet, nutzt einen zusätzlichen Lipliner.

 

Deluxe Glow Highlighter

Catrice-Produktneuheiten-Deluxe Glow Highlighter-The-glourious-Three

Deluxe Glow Highlighter: Liebe, liebe, liebe ich! Dieses glowige Trio hat es in sich. Hohe Farbabgabe, shiny und trotzdem nicht überbesetzt mit Glitzerpartikeln. Das Highlight-Trio hat eine tolle Pigmentierung und wird täglich genutzt. Wer Angst hat wie Edward Cullen zu scheinen im Sonnenlicht, dem sei gesagt das dem nicht so ist. Obwohl sie einen tollen Glow auf die Haut zaubern, glitzern sie nicht übermäßig und auch nach Stunden ist der Glanz auf den Wangenknochen zu sehen.

Catrice-Produktneuheiten-Deluxe Glow Highlighter-The-glourious-Three-Swatch

Alle drei Pfännchen erhalten glitzernde Highlighter von Champagner bis hin zu einem bronzigen Ton. Das Puder bleibt am rechten Fleck, ohne das nur der Glitzer über bleibt. Für mich das beste Stück aus der neuen Serie. Kaufempfehlung!

 

Prime and Fine Contouring Dup Stick

Catrice-Produktneuheiten-Prime and Fine Contouring Duo Sticks

Prime and Fine Contouring Dup Stick: Leider mein Flop. Die Nuance ist zu dunkel, der Stick kam kaputt bei mir an und hat die Couch eingesäuselt. Das hat nichts mit der Qualität zu tun, I know, aber auch das Produkt an sich war schwerfällig im Auftrag. Verblenden ist gerade für Anfänger im Contouring mittel bis schwer umsetzbar. Und wenn man es dann verblendet bekommt sieht man keinerlei Ergebnis auf der Haut. Auch der Highlight Stick ist eher so lala, für das Ergebnis kann man sich auch einen hellen Concealer kaufen und mit Puder contourieren. Prinzipiell ein eher zickiges Produkt, was die Farbe sehr schmierig abgibt und man ein fleckiges Ergebnis bekommt (trotz vorherigen abpudern).

 

Nail Laquers

Catrice-Produktneuheiten

Noir Lacquers: Ein wunderschöner dunkelrot, fast ins schwarz gehender Lack der „Hallo Herbst“ ruft. Bei dem Wetter hier in Hamburg gerade sehr passend und farblich absolut perfekt. Die Nuance Noir Rouge wird ein toller Herbstlack sein, den ich demnächst austesten werde (ja bei mir ist Herbst).

Nail Laquer: Eine neue Nuance im Standardsortiment der Catrice Lacke. Im Gegensatz zum Rouge Noir ist Take a Brick ein toller Alltagston, der Nude Nägel in den Vordergrund rücken lässt. Die Kombination aus Rosenholz und einem Rotstich lassen den Lack besonders gut im Büro und Alltag aussehen.

Catrice-Produktneuheiten-Tragebild

Hier das Endergebnis mit einem komplett-geschminkten Make Up of the Day mit den neuen Catrice Produkten. Einzig die Mascara habe ich extern genutzt. Dabei neu mein absoluter Liebling: die Miss Hippie Mascara von L’Oreal. Alle Produktneuheiten von Catrice findet ihr in meiner Preview.

Vielen Dank an das gesamte Cosnova-Team, das ich die Produkte testen durfte. Hier sind einige neue Schätzchen be hervorgekommen.

 

PRODUKTTEST

You Might Also Like

6 Kommentare

  • Reply
    Linda
    28. August 2016 at 15:41

    Die Foundation ist für mich persönlich eher eine Enttäuschung, da ich weder bestätigen kann das sie lange hält, noch das sie besonders gut deckend wäre…wirklich schade.

    Liebe Grüße
    Linda

    • Reply
      Christina
      29. August 2016 at 20:53

      Hallo liebe Linda,

      also mit dem Beautyblender wurde viel verschluckt – mit dem Pinsel an sich war es nachher ganz gut und auch deckend – zumindest musste ich nicht viel nachkorrigieren mit einem Concealer. Leider glänze ich mittlerweile sehr stark nach wenigen Minuten wenn ich die Foundation benutze.

      Sie wird auf jeden Fall nicht meine Estée Lauder Double Wear oder L’Oreal Perfect Match ablösen. 🙂

  • Reply
    Talasia
    19. August 2016 at 14:05

    Die Farbe auf den Lippen sieht echt hübsch aus =) den habe ich zum testen glaube ich auch hier. Was mit enttäuscht hat, dass auch dieses Velvet Matt Dinger mal wieder nicht matt sind…warum nennt man sowas dann matt? >.< das ärgert mich

    • Reply
      Christina
      29. August 2016 at 20:49

      Jaaaa das stimmt, die matten Lippis sind übehaupt nicht matt – nicht einmal nach dem Trocknen. 🙁

  • Reply
    Sally
    16. August 2016 at 8:25

    Der Lippenstift sieht sehr schön aus. Matte Finishes mag ich einfach mit am liebsten!

    • Reply
      Christina
      17. August 2016 at 19:24

      Hallo liebe Sally,

      ich habe mich da zuerst ja nie rangetraut, mittlerweile ist es mir auch das liebste Finish.

      Danke für deinen Kommentar. 🙂

    Leave a Reply

    *

    code